Germany
Germany
Latin America
+49 211 78178984733 Mon - Frei 09:00 - 17:00 Venloer Straße 537A, 50259 Pulheim
+52 722 2321746 Lun - Vie 09:00 - 17:00 Mexico
Mitglied VDSI
Mitgliedsnummer 28589 und 28657
Established in 1994
HQ in Germany since 2014
Zertifizierungen durch AQC Middle East FZE (IAS Accredited CB)
http://aqcworld.com/contact.aspx
Angebotsanfrage

HACCP-Konzept – Hazard Analysis Critical Control Point

HACCP = AUF DEUTSCH: Risiko-Analyse Kritischer Kontroll-Punkte

HACCP, das ist der systematische Ansatz, den wir anwenden, um unbedenkliche Lebensmittel zu gewährleisten. Die Aufgabe des HACCP-Konzeptes ist es, Gefahren, die mit dem Verarbeitungsprozess von Lebensmittel zusammenhängen oder von fertigen Produkten ausgehen, zu betrachten und die Risiken abzuschätzen. Wenn alle Faktoren, die die Lebensmittelreinheit beeinträchtigen können, erkannt sind, dann können die entsprechenden Maßnahmen zum Einsatz kommen, um diese Risikofaktoren auszuschalten.

Ziel des HACCP-Konzeptes ist es zunächst, zu verstehen, was die möglichen Risiken sind und wie sie zu vermeiden sind.

Was steckt hinter dem HACCP-Konzept?

Das Risikomanagement ist fundamentaler Bestandteil einer professionellen “Risikoanalyse”. Diese zeichnet sich durch das Abwägen produktionsstrategischer Alternativen aus, um auf diesem Weg eine Auswahl der angemessenen Präventions- und Kontrolloptionen treffen zu können.

Das HACCP-Konzept ist ein von der „Codex Alimentarius-Kommission“ speziell für die Lebensmittelindustrie entwickeltes, klassisches Risiko-Management-Tool. Die Codex Alimentarius-Kommission wurde gemeinschaftlich von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen.

Das Risikomanagement schließt folgende Aktivitäten ein:

  • die Risikoevaluation
  • die Optionenanalyse
  • die Implementierung von Instanzen für Managemententscheidungen
  • das Monitoring und Berichtswesen

Im Kontext des Lebensmittelsektors kann das HACCP-Konzept:

  • als Korrektiv wirken: wenn bestimmte Ziele zur Lebensmittelsicherheit durch den Codex oder nationale Beauftragte herausgegeben werden, werden diese in der Regel von der Industrie aufgegriffen. Durch die Anwendung des HACCP-Konzepts kann die Industrie sicherstellen, dass diese Ziele auch erreicht werden.
  • vorbeugend wirken: mit Hilfe einer Gefahrenanalyse lassen sich potentielle Gefährdungen erkennen, die eine zuverlässige Kontrolle notwendig machen, um möglichen Schaden von den Verbrauchern abzuwenden.

Warum ist eine HACCP Zertifizierung sinnvoll für mein Unternehmen?

Der potentielle Nutzen durch das HACCP-Konzept ist vielfältig, besonders entscheidend aber sind die greifbaren und nachvollziehbaren Verbesserungen der Lebensmittelsicherheit und eine wesentlich größere Rechtssicherheit. Oberstes Ziel des HACCP-Konzepts ist die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit mit Mitteln der Gefahrenanalyse und eines geeigneten Gefahrenmanagements an Stelle einer kaum effizienten und auf Schadensbegrenzung ausgerichteten, rückwirkenden Qualitätskontrolle.

About the author